Homepage zur Restaurationen meines VW T2 Baujahr 1978  
     
   
 

Türen flicken Oktober08



Auch für oben drauf gabs ein Reperaturblech, das passte bis auf 1-2mm auch recht genau.
Festgemacht wie auch auf der gegenüberliegenden Seitenwand.

Auf der Rückseite musste dann noch die Kante umgeschlagen werden und schon war's untenrum fertig.

fehlt noch die linke Seite, da gibts leider nichts für zu kaufen, ist aber sicher auch
seltener durchgerostet. ALso wieder rausgeschnitten ...


...und ein selbstgebogenes Blech rein. Irgendwie immer das Gleiche ;)

Und so sieht die rechte Autoseite dann komplett aus, mit "neuer" Tür und "neuer" Schiebetür :)

Heute war wiedermal Termin zum Kleinteile Strahlen, nach langer Zeit. Also den ganzen
Sonntag versucht, die Vorderachse auseinander zu nehmen, Radlager ausgebaut,
sauber gemacht etc.


Und um 6 gings dann mit ner ganzen Kiste voller Kleinkram zum Strahlen...

Fast eine Woche später kam ich dann doch entlich dazu, die ganzen Teile mal
zum Grundieren und Lackieren aufzuhängen ...

Wärend die Teile noch trockneten machte ich mich dann an die Heckklappe. Nach langem hin
und her hab ich mich doch entschieden, die ganze untere Kante rauszuschneiden
und neue Teile dafür zu bieten.


Die Kante ist sehr schön geworden, aber die Fläche ist äußerst wellig,
hier wird auch ne Menge Spachtel draufgehen.

Nach drei Schichten schwarzen 2K-Lack sehen meine Teile jetzt so aus, fast wie neu :)

Samstag kam dann Mani noch vorbei und brachte mir Felgen sowie etwas Arbeit mit
(Danke nochmals für die Felgen :) ) Das ist seine Motorverblechung, die soll jetzt zum
Strahlen und wird dann auch schwarz lackiert. Bilder folgen dann im nächsten Monatsbericht.


vorherige Seite
 

www.meint2.de - André's T2 Seite
Alle Rechte vorbehalten